Willkommen

Wir möchten Sie herzlichst auf der Seite der Hundeschule und Hundekita 4 Pfoten willkommen heissen.

Wir bieten Ihnen sowohl gewaltfreies Training, als auch eine Möglichkeit zur artgerechten Tagesbetreuung Ihres Vierbeiners.

Mit dem Beginn des Jahres 2015 freuen wir uns, Ihnen auch unsere Kompetenz und Erfahrung in Form einer Vollbetreuung im Rahmen unserer Hundepension anbieten zu können. 

logo_bhv

 

News

Achtung am 28.11 wird die Hundeschule auf Samtags verlegt !

Die Hundeschule wird am 27.11 auf Samstags verlegt ! Kurszeiten wie immer. Vielen Dank für Euer Verständnis Sabrina

Read the article

Neue Bilder von der Hundeschule

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.871022419603718.1073741841.203399263032707&type=1

Read the article

Bilder vom Training am Ostersonntag

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.848062648566362.1073741839.203399263032707&type=1 und neue Bilder von der Hundepension am Ostermontag https://www.facebook.com/media/set/?set=a.848626771843283.1073741840.203399263032707&type=1

Read the article

load more posts

Zehn Jahre Kompetenz

Hundeschule

Ziel unsere Ausbildung ist es, sie und ihren Hund zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben zu einem entspannten, ausgeglichenen und alltagstauglichen Miteinander zu finden.

Die Beziehung zu ihrem Hund ist von gegenseitigem Vertrauen und Verständnis geprägt. Bei uns lernt nicht nur der Hund sondern auch der Mensch! Sie lernen ihren Hund zu verstehen und sein Verhalten richtig zu interpretieren. Das geschieht, indem sie ihr Wissen über Hundeverhalten, die Körpersprache des Hundes, sein Lernverhalten und seine Bedürfnisse erweitern.

Sie lernen mit ihrem Hund zu kommunizieren, indem sie ihre Signale auf eine für den Hund verständliche Art und Weise geben.

Unsere Trainingsangebote finden alle in einer angenehmen und lockeren Atmosphäre statt ,in der Hunde und Menschen entspannt und mit viel Spaß arbeiten können.

Sabrina Sawade ist zertifizierte Hundetrainerin nach §11 Tierschutzgesetz. Zuständiges Veterinäramt: Main Kinzig Kreis

 

Gruppentraining

Hier werden in lockerer Atmosphäre und unter Ablenkung durch die anderen Hunde, einzelne Gehorsamselemente geübt. Für Abwechslung sorgen kurze Einheiten Gerätearbeit und andere unterschiedlich anspruchsvolle Übungen, die Ihnen und Ihrem Hund Spaß machen sollen, außerdem gehen wir oft auch draussen trainieren und nicht nur auf dem Platz. Da es uns sehr am Herzen liegt das die Hunde nicht nur auf dem Platz hören.
Damit Ihr Hund immer wieder neu motiviert ist mit Ihnen etwas zusammen zu machen und die Zeiten in denen er sich auf Sie konzentrieren soll nicht zu lange sind, dürfen die Hunde zwischendurch miteinander spielen. Dieses Sozialspiel sorgt nicht nur für eine positive Grundstimmung Ihres Hundes und Abwechslung zum Training, sondern der Kontakt zu Artgenossen und das gemeinsame Spiel ist für ein erfülltes und glückliches Hundeleben sehr wichtig.

 

Welpengruppe
Leider ist das Vorurteil, der Hund könne erst ab dem 6., 8. oder gar 12. Monat erzogen werden, immer noch weit verbreitet, obwohl namhafte Ethologen und Biologen bereits vor über 20 Jahren die Vorteile der Welpenerziehung herausstellten. Lassen Sie Ihren Hund ohne Erziehung heranwachsen, bereitet dies i.d.R. in den ersten Monaten keinerlei Probleme. Der Welpe ist ja schliesslich klein und sein natürlicher Folgetrieb lässt ihn weitgehend in Ihrer Nähe bleiben. Dies ändert sich aber dann in der Pubertät! Auf einmal läuft Ihr Hund nicht mehr mit Ihnen, sondern sein Radius vergrössert sich Woche um Woche, bis er Sie womöglich irgendwann „stehen lässt“ . Dies lässt sich vermeiden, wenn der natürliche Folgetrieb des Welpen geschickt ausgenutzt wird, um ein zuverlässiges Herankommen zu erreichen. Die Welpenzeit ist die wichtigste Zeit im Leben des Hundes. In der Sozialisationsphase (3. bis ca. 16. Woche) werden die Weichen für das zukünftige Leben des Hundes gestellt. Während dieser Zeit sollte der Welpe möglichst viele, vorwiegend angenehme Erfahrungen machen. Besonders wichtig ist der Kontakt mit anderen Hunden unterschiedlicher Rassen, mit unterschiedlichen Menschen und die Gewöhnung an die Umwelt. Die Kursinhalte sind : – Sozialspiel mit anderen Welpen unterschiedlicher Rassen. – Erste Erziehungsübungen (z.B.: Herankommen, Sitz, Platz, Lob- und Verbotswortkonditionierung, Gehen an der Leine) – Koordinations- und Geschicklichkeitsübungen und Übungen zur Verbesserung der Bindung.
Junghundegruppe
Idealerweise aufbauend auf das in der Welpenspielgruppe Erlernte wird hier an Basisübungen, wie Heranrufen, „Sitz“, „Platz“, „Bleib“, Leinenführigkeit u.s.w., gearbeitet. Besonderer Wert wird auf die Prophylaxe vor, und den sinnvollen Umgang mit altersspezifischen Problemen gelegt (Jagdverhalten, Probleme durch zunehmende Selbständigkeit,…).
Basistraining Anfänger/Fortgeschrittene
Dieser Kurs wird für alle Hunde empfohlen die bislang noch kein Training absolviert haben. Hier wird der sog. „Grundgehorsam“ trainiert zu dem einfache Kommandos wie z.B. Sitz oder Platz gehören. Es gibt Übungen zur Vermeidung oder zur Verbesserung der Leinenführigkeit und des Rückrufverhaltens. Das Ganze wird aufgelockert durch Übungselemente aus Agility, Hundesport, bei denen es um Spaß, Geschicklichkeit und Verbesserung der Kommunikation zwischen Mensch und Hund geht. Im fortgeschrittenen Training werden die Grundlagen gezielt ausgebaut. – Erlernen und Ausbau der Grundübungen – Steh – Bleib – Einstieg in die Arbeit ohne Leine – Bei-Fuß-Gehen Sowohl der Anfänger- als auch der Kurs für Fortgeschrittene werden als Gruppen- und als Einzeltraining angeboten.

Clickertraining
Clickertraining ist eine, in Deutschland noch recht neue Methode, Hunde zu trainieren.

Die Trainingsart hat seine Herkunft aus Amerika und wurde Anfang der 60er Jahre ,durch die Delphintrainerin Karen Pryor bekannt. Sie hatte die theoretischen Grundlagen von Skinner (Operante Konditionierung) in die Praxis umgesetzt und hierzu Regeln aufgestellt. Clickertraining ist eine sanfte, stressfreie Ausbildungsart. Sie ist aber nicht antiautoritär, sondern ganz im Gegenteil. Der Clicker ist ein Hilfsmittel zur klaren Verständigung mit dem Hund. Sie zeigen ihm, welche seiner Verhaltensweisen Sie von ihm wünschen.

Was ist eigentlich ein „Clicker“?

Der Clicker ist ein kleines Kästchen aus stabilem Kunststoff mit einer Metallzunge, -ein stabiler Knackfrosch-,der ein „Click-Clack“ als Geräusch erzeugt. Dieses Geräusch wird als konditionierter Verstärker benutzt und kündigt dem Hund eine Belohnung an. Es könnte auch ein anderes Geräusch sein, aber diese eignet sich besonders gut, weil: – der Hund es auch auf Distanz gut wahrnimmt – es sonst im Alltag nicht vorkommt – es kurz ist – immer gleich klingt. Im Vergleich zu einem verbalen Lob, kann man mit dem Clicker das Verhalten des Hundes ,auf den Bruchteil einer Sekunde genau bestärken. Weiterhin ist das Geräusch des Clickers immer gleich, während unsere Stimme dem Hund vermittelt, ob wir verärgert sind. Ebenso kann durch unsere Stimme der Unterschied z.B.: zwischen „fein“ oder „nein“, unter Umständen nicht klar herüberkommen.Besonders für behinderte Menschen ist Clickertraining eine sehr gut Methode, da man keine manuellen Korrekturen durchführen muß, z.B.: Leine ziehen.

Agility
Beim Agility muss der Hund – ähnlich wie beim Springreiten – einen Parcours aus verschiedenen Hindernissen überwinden. Hierbei kommt es auf Geschicklichkeit und eine gute Kommunikation zwischen Hund und Mensch an. Unsere Agility Kurse sind für Menschen und Hunde geeignet, die Agility aus Spaß, nicht aber als Leistungssport betreiben wollen.
Hundeführerschein-Kurs

Hundeführerschein
Der BHV-Hundeführerschein wurde entwickelt, um dem Halter die Möglichkeit zur Dokumentation zu geben, dass er seinen Hund im Alltag sicher unter Kontrolle hat und weder andere Menschen noch Hunde gefährdet.

In der Führerscheinprüfung müssen die Hundehalter dies in typischen Alltagssituationen unter Beweis stellen und außerdem Fragen über gesetzliche Regelungen, Lernverhalten und Kommunikation von Hunden, Verhalten des Besitzers in der Öffentlichkeit sowie Gesundheit und Aufzucht von Hunden beantworten.

Der Berufsverband hat den Hundeführerschein in Zusammenarbeit mit führenden deutschen Tier-Verhaltenstherapeuten entwickelt.

Die Bundestierärztekammer empfiehlt den Tierärztekammern der Bundesländer den BHV-Hundeführerschein zum Nachweis der Sachkunde. Auch die Expertenkommission „Der gefährliche Hund“ der tierärztlichen Gesellschaft für Tier-Verhaltenstherapie empfiehlt den BHV-Hundeführerschein als Sachkundenachweis. Der BHV-Hundeführerschein wird bereits in einigen Bundesländern, u. a. in Niedersachsen, als Sachkundenachweis anerkannt. In anderen Bundesländern entscheiden die zuständigen Ortsbehörden über eine Anerkennung.

Die Prüfung für den BHV-Hundeführerschein ist sehr umfangreich. Im praktischen Teil beobachten die Prüfer Hund und Halter in typischen Alltagssituationen – im Café, wenn der Hund unterm Tisch liegt und der Kellner kommt, beim Bummel in der Fußgängerzone und beim Spaziergang ohne Leine im Park. „Der Hund darf seine Umwelt weder gefährden noch belästigen“, betont BHV-Vorsitzender Rainer Schröder. Im Theorie-Teil müssen die Hundebesitzer 40 Fragen zu Hundeverhalten und –erziehung beantworten.

Auch die Besitzer schwieriger, unsicherer Hunde können den Führerschein bestehen, unterstreicht Schröder: „Bedingung ist, dass der Hundehalter durch weitsichtiges Handeln das Verhalten seines Hundes sicher kontrolliert.“

 

Preise

Einzelkarte Gruppenunterricht

12 €

10er Karte Gruppenunterricht

108 €

 

 

Einzeltraining

Einzelstunden sind in am besten geeignet um individuell auf Sie und Ihren Hund einzugehen. Im Einzelunterricht kann Problemverhalten gezielt aufgesucht werden und alternative Verhaltensweisen etabliert werden. Das gilt besonders, wenn Ihr Hund unerwünschtes Verhalten zeigt, ein ängstliches oder ein sehr lebhaftes Tier ist. Auch vor dem Besuch von Gruppenstunden kann es günstig sein einige Einzelstunden zu belegen.
Sehr gerne machen wir auch Einzelstunden die einfach gerne ein bisschen mehr wollen da ein Einzelunterricht immer individueller ist.
Die Einzelstunden finden auf dem Gelände der Hundeschule, in Ihrem Alltag oder dort wo Sie auch sonst mit Ihrem Hund unterwegs sind statt. Bei häuslichen Problemen finden die Stunden bei Ihnen zu Hause statt.

 

Basistraining Anfänger / Fortgeschrittene
Dieser Kurs wird für alle Hunde empfohlen die bislang noch kein Training absolviert haben. Hier wird der sog. „Grundgehorsam“ trainiert zu dem einfache Kommandos wie z.B. Sitz oder Platz gehören. Es gibt Übungen zur Vermeidung oder zur Verbesserung der Leinenführigkeit und des Rückrufverhaltens. Das Ganze wird aufgelockert durch Übungselemente aus Agility, Hundesport, bei denen es um Spaß, Geschicklichkeit und Verbesserung der Kommunikation zwischen Mensch und Hund geht. Im fortgeschrittenen Training werden die Grundlagen gezielt ausgebaut. – Erlernen und Ausbau der Grundübungen – Steh – Bleib – Einstieg in die Arbeit ohne Leine – Bei-Fuß-Gehen Sowohl der Anfänger- als auch der Kurs für Fortgeschrittene werden als Gruppen- und als Einzeltraining angeboten.
Beratung vor dem Kauf
Sie planen die Anschaffung eines Hundes? Bevor Sie sich einen Hund zulegen gibt es natürlich eine Reihe von Dingen die sie beachten sollten. Neben den üblichen Grundüberlegungen wie z.B. „Habe ich überhaupt Zeit um mit dem Tier mehrmals am Tag Gassi zu gehen?“ gibt es eine Reihe weiterer Faktoren die Wichtig sind um eine solide Hund-Mensch-Parnerschaft, an der beide Teile Freude haben, zu begründen. Wir bieten Ihnen eine gezielte Beratung und Hilfestellung bei der Auswahl ihres Vierbeiners uns stehen Ihnen mit Rat & Tat zur Verfügung.

 

 

Preise

Einzelunterricht

30 €

10er Paket Einzelunterricht

280 €

Anmeldung

Vorname *

Nachname *

Strasse / Hausnummer *

PLZ *

Ort *

Ihre E-Mail-Adresse *

Anmerkungen

Kartenwahl
Einzelkarte Gruppenunterricht 10er Karte Gruppenunterricht Einzelunterricht 10er Karte Einzelunterricht 

Anzahl

Spam-Schutz
Was ist 8 minus 2 ? 

AGB akzeptieren



Stundenplan

Untenstehend finden Sie die aktuelle Kurstabelle. Das Kursangebot an Gruppenkursen richtet sich nach der aktuellen Nachfrage und wird regelmässig durch weitere Kurse ergänzt.

Montag Mittwoch Sonntag
09:15
Strebergruppe
09:15
10:15
09:30
09:45
10:00
10:30
Welpengruppe
ab der 8. Woche
10:30
11:30
10:45
11:00
11:15
11:45
Junghunde / Basic Kurs
Basic
11:45
12:45
12:00
12:15
12:30
13:00
Agility for fun
Agility for fun
13:00
14:00
ohne Turnierambitionen
13:15
13:30
13:45

Sonntag

  • Strebergruppe
    09:15 - 10:15
  • Welpengruppe
    10:30 - 11:30
  • Junghunde / Basic Kurs
    11:45 - 12:45
  • Agility for fun
    13:00 - 14:00
Montag Mittwoch Sonntag
Montag Mittwoch Sonntag
13:00
Agility for fun
Agility for fun
13:00
14:00
ohne Turnierambitionen
13:15
13:30
13:45

Sonntag

  • Agility for fun
    13:00 - 14:00
Montag Mittwoch Sonntag
Montag Mittwoch Sonntag
09:15
Strebergruppe
09:15
10:15
09:30
09:45
10:00

Sonntag

  • Strebergruppe
    09:15 - 10:15
Montag Mittwoch Sonntag
10:30
Welpengruppe
ab der 8. Woche
10:30
11:30
10:45
11:00
11:15

Sonntag

  • Welpengruppe
    10:30 - 11:30
Montag Mittwoch Sonntag
11:45
Junghunde / Basic Kurs
Basic
11:45
12:45
12:00
12:15
12:30

Sonntag

  • Junghunde / Basic Kurs
    11:45 - 12:45
Montag Mittwoch Sonntag

Artgerechte Haltung in sicherer Umgebung

HundeKiTa

Die Hundetagestätte ist die ideale Lösung für alle Hundebesitzer die Aufgrund von beruflichen oder sonstigen Anforderungen ihren Hund für lange Zeit tagsüber alleine lassen müssen, z.B. einen Ausflug machen möchten oder einen Termin haben wo der Hund nicht mitgenommen werden kann.

 

Artgerechte Rudelhaltung

Die Unterbringung in geschlossenen Zwingern und Boxen über längere Zeiträume lehnen wir ab. Der Hund ist ein Soziallebewesen und braucht neben genügend Auslauf und Freiheit auch viel menschliche Zuwendung. Denn für einen Hund, der auf seine Familie bzw. Rudel verzichten muss, ist menschliche Nähe genauso wichtig wie die Gesellschaft von Artgenossen.

 

Verantwortungsvoller Umgang

Die sozial verträglichen Hunde bewegen sich frei. Hierbei kommt daß hohe Maß an fachlicher Kompetenz und langjähriger Erfahrung im Umgang mit Hundegruppen voll zum tragen. Jeder Hund wird je nach Typ beim ersten Besuch langsam, oft über mehrere Stunden, in die Hundegruppe eingeführt. Sicher kommt es hin und wieder zu kleinen Rangeleien, jedoch sehr selten zu ernsteren Problemen. Zum Beispiel durch Stammgäste, die den Tagesablauf schon im Schlaf beherrschen und deshalb ein sicheres und gelassenes Auftreten haben, fällt es den neuen Gästen leicht, sich einzufügen.

 

Unterbringung

Das 7000qm große Areal der HundeKita 4 Pfoten bietet ihrem Vierbeiner viel Fläche zum herumtollen auf natürlichem Grasgelände.

Neben den Einzel- und Gruppenausläufen steht eine große Gartenhütte zur Verfügung in der die Hunde jederzeit Schutz suchen vor Wettereinflüssen (Regen, Sonne usw.) oder sich auch mal eine Auszeit nehmen können.

 

Individuelle Unterbringungsmöglichkeiten

Die Einzelausläufe und der mittlere Auslauf sind mit Hundehütten und Liegen ausgestattet. Wir haben dafür Sorge getragen, das auch nicht verträgliche Hunde aufgenommen werden können sowie Hündinnen die z.b. gerade heiß sind. Weiterhin haben wir einem extra Auslauf für unsere kleinen Hunde (bis ca. 10 Kg). Auch in diesem Auslauf steht ein beheiztes Gartenhaus zur Verfügung.

 


Während Ihrer Abwesendheit kann Ihr Hund mit Artgenossen spielen, wird durch ständig anwesende Fachkräfte beschäftigt und erhält selbstverständlich auch Streicheleinheiten. Nach Wunsch kann Ihr Hund gefüttert werden. Falls Ihrem Hund während des Aufenthalts in der Hundekita etwas passieren sollte wie z.b. eine verstauchte Pfote wird bei Notwendigkeit sofort ein Tierarzt gerufen der direkt zur Hundekita kommt und Ihren Hund versorgt.

Bitte bringen Sie ein Handtuch für Ihren Hund und ggf. Futter mit.



Scheuen Sie sich nicht davor sich anzumelden weil Sie einen nicht verträglichen Hund haben. Unsere speziell abgetrennte Bereiche stellen sicher, dass sich ihr Tier ungestört von anderen Artgenossen bewegen kann.

 

Kundenstimmen

Die HundeKiTa 4 Pfoten ist ein Segen für alle Hundeeltern und eine große Freude für die Hunde. Unter Aufsicht der KiTa-Tanten und -Onkel bekommt meine 1,5Jahre alte Boxerhündin viel Auslauf und jede Menge Spielkumpel. Mit ruhigem Gewissen können wir diese Einrichtung empfehlen. Hund und Mensch sind hier glücklich.

Christine Jordan-Büttner

Mit 12 Wochen, besuchte mein Odin das erste Mal die Welpengruppe und wir
konnten uns auch gleich die HundeKiTa ansehen, die er dann seit seiner 16.
Woche besucht. Mittlerweile sind wir seit über einem Jahr Stammkunden und
es war die beste Entscheidung die ich für meinen Hund und auch mich treffen
konnte!
Der Hund ist von Anfang an sehr gut sozialisiert, verträglich und
ausgeglichen! Er kommt zuhause auf keine dummen Ideen, weil ihm ein
Ausgleich findet, sondern ist ein „fast unsichtbarer“ Hund von 40kg.
Sabrina Sawade  ist eine großartige Hundetrainerin, die mit Witz und Charme
einem auch die kleinsten Fehler, egal ob in Hundeschule oder auch im Alltag
aufzeigt, ohne dass man das Gefühl hat an den Pranger gestellt zu werden.
Die Hunde sind immer gut versorgt, auch wenn mal eine kleine Rangelei
zwischen einzelnen Kandidaten passiert, ist immer eine kompetente
Erstversorgung gewährleistet.
Wir haben mittlerweile die Welpengruppe/- Junghundegruppe bis zu den
Fortgeschrittenen in der hundeschule besucht, und auch die zusätzlichen
Kurse wie Mantrailing und Clicker- Kurs erfolgreich absolviert und wir
freuen uns schon auf den kommenden Kurs „Hundeführerschein“!
Ich kann die Hundeschule-/ KiTa 4Pfoten nur jedem empfehlen.

Julia Hinzmann

In der Hundeschule + Kita 4 Pfoten,
wird so einiges geboten.

Ob Welpen oder Junghund Kurs, es gibt sogar ein Streberkurs .

Wir sind immer gern dabei,
denn mal lernt so allerlei.

Wenn Sabrina mit Rat und Tat zur Seite steht ,
man dann sieht wie’s besser geht

Elli Ruth

Danke danke danke!!!!! Ihr seid echt die Besten! Draco ist immer total ausgeglichen wenn er aus der Kita kommt! Und natürlich auch hundemüde!!! Da geht es dann nur noch…fressen….schlafen…..fertig! Kein Mucks kommt mehr aus dem Körbchen! Ich hoffe wir haben noch viele gemeinsame Jahre!!!

Julia Freppon

Hallo, wir (das ist meine Hündin Sissy und ich) sind von Anfang an schon dabei. Kurz nachdem die Hundetagesstätte 2008 eröffnete, hatten wir vor dem Tor gestanden und um Einlass gebeten.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich Gassigänger, die mit Sissy mittags spazieren gingen, während ich auf der Arbeit war. Aber ein schlechtes Gewissen hatte ich schon, daß ich den Hund zuhause ließ.

In der ersten Woche brach  mir jedesmal das Herz, wenn ich meine Kleine in der Hundekita abgab. Diese Blicke, die mir durch das Tor nachschauten, ließen mich in der ersten Zeit zweifeln, ob meine Entscheidung richtig war. Jeder weiß ja, wie ein Hundeblick einen hinschmelzen lassen kann, nicht wahr? Mindestens zehnmal am Tag habe ich bei Frau Sawade angerufen um zu wissen, ob es Sissy gut geht. Am liebsten hätte ich sogar eine Video-Kamera installiert um live dem Treiben zuschauen zu könnne. Danke Frau Sawade, daß Sie so nachsichtig und geduldig mit mir waren.

Doch ca. drei Wochen später konnte es mein Hund gar nicht mehr erwarten durch das Tor zu schlüpfen. Ich wurde tatsächlich keines Blickes mehr gewürdigt! Was sollte man dazu sagen? Mein Hund war angekommen und ich war für den Moment abgemeldet. Mir blieb erst die Sprache weg. Aber dann war ich heilfroh darüber. Sissy freut sich aber auch immens, wenn ich sie abends dann wieder abhole (es gab schon Hunde, die wollten nicht mehr weg).

Ich könnte meiner Sissy überhaupt nicht so vielfältige soziale Hundekontakte bieten, wie es in der Hundekita der Fall ist.
Mein Hund ist ausgeglichen, wenn ich ihn abhole und ich habe die Möglichkeit, mich auf meine Arbeit zu konzentrieren. Brauche kein schlechtes Gewissen mehr zu haben. Einfach eine für alle sehr gelungene Regelung.

Die Inhaberin, Frau Sawade, ist überaus kompetent. Überhaupt ist das komplette Team einfach zum Knuddeln.

Danke das es Euch gibt.

Gertrud Büttner

 

Preise

Halber Tag (5 Stunden)

9 €

Ganzer Tag

13 €


Monatskarte Halbtag

130 €

Monatskarte Ganztag

220 €

Für den zweiten Hund gewähren wir einen Preisnachlass in Höhe von 20 %

 

 

 

zur HundeKiTa

Anmeldung

Die Anmeldung zur HundeKiTa muss aus formalen Gründen durch das Ausfüllen des Anmeldungsformulars erfolgen, welches sie über nachstehenden Link herunterladen können :

 

 

Anmeldeformular HundeKiTa 4 Pfoten (im PDF-Format)

 

 

Bringen Sie das ausgefüllte Formular einfach bei Ihrem ersten Besuch mit. Falls Sie vorab Fragen zum Ablauf haben oder ein andere Frage haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

„Wohin mit meinem Hund, wenn ich in den Urlaub fahren möchten?“ - Natürlich zu uns!

Hundepension

Wir freuen uns verkünden zu dürfen das wir ab Januar 2015 unser Angebot erweitern, und Ihnen ab diesem Zeitpunkt alle Dienstleistungen einer vollausgestatteten Hundepension, anbieten können.

Unsere Pension befinden sich am Ortsrand von Mühlheim am Main, direkt am idyllischen Naherholungsgebiet „Dietesheimer Steinbrüche“ gelegen. Das inhaberbewohnte und grundsanierte Anwesen mit einer Grundfläche von 1200qm2 bietet eine „hundesichere“ Auslauf- und Rasenfläche von rund 1000qm 2 die speziell für diese Anwendung ausgelegt ist.

 

IMG_6325_web

 

Ihr Hund lebt bei uns mit in der Familie und in unserem Rudel und wird nicht nur „verwahrt“. Es steht ihm frei ob er bspw. Abends im Hause mit Fernsehen guckt oder sich in sein eigenes Zimmer zurückzieht.
Das extra „Hundezimmer“ ist 25qm2 groß und mit allem Vierbeinerkomfort ausgestattet. Im Winter beheizt und im Sommer klimatisiert. Darüber hinaus verfügt die HundeKiTa über einen Hundegerechten Hygienebereich mit Dusche und Waschgelegenheit.

Die Hundepension ist selbstverständlich nach §11 TSchG vom zuständigen Veterinäramt abgenommen. Es wurde alles für sicher und gemäß dem neusten Standard befunden.

IMG_1523
An Werktagen ist ihr Hund tagsüber in bester Gesellschaft in unserer Hundekita 4 Pfoten in Maintal. Dort können alle Vierbeiner auf 7000qm2 toben und spielen.
Nach Feierabend in der Hundekita wird Ihr Hund sicher in unserem eigenen, speziell für den Transport ausgestatteten Bus auf in die Hundepension nach Mühlheim gefahren.
IMG_3157_web
Gerne stellen wir auch aus unserem Vorrat an hochwertigen Futtermitteln das Futter für Ihren Liebling (ohne Aufpreis). Für den Fall das Ihr Vierbeiner spezielles Futter benötigen sollte oder „gebarft“ wird, würden wir Sie bitten dieses mitzubringen. Eine große Tiefkühltruhe für Futtermittel steht zur Verfügung.

Natürlich können Sie auch eine Decke,ein Lieblingsspielzeug oder Sonstiges mitgeben das ihrem Liebling hilft sich wie zu Hause zu fühlen. Unser ganze Aufmerksamkeit gilt dem Wohlbefinden unseres Gastes und seiner optimalen Versorgung.

Wir bemühen uns unseren Service für unsere Kunden so flexibel wie möglich zu halten. Dies gilt auch für die Abhol- und Bringzeiten, welche nach Ihren Wünschen abgestimmt und vereinbart werden können.

 

Die Gebühr für einen kompletten Tag (inkl. Nacht) beläuft sich aktuell auf 25€.

Feiertags Weihnachten/Silvester pro Tag 50€

 

 

Für eine etwaige Unterbringungs-Anfrage oder für weitere, detaillierte Informationen oder Fragen Rufen Sie uns an oder nutzen Sie bitte das Kontaktformular.
Sie haben schon einen Termin und benötigen jetzt nur noch Betreuungsvertrag? Den Betreuungsvertrag finden Sie hier.

Team

Mit viel Leidenschaft und Sachverstand betreut unser erfahrenes Team ihren Vierbeiner und ermöglicht ihm eine aufregende und schöne Zeit in der HundeKita.

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Thema

Ihre Nachricht

Kontaktmöglichkeiten

Bei Fragen, Anregungen oder Problemen kontaktieren Sie uns gerne unter einer der angebenen Nummern bzw. Adressen oder  nutzen Sie das nebenstehende Kontaktformular

 

 

Anfahrt

Das Gelände der Hundeschule/HundeKitTa 4Pfoten befindet sich in der Otto-Hahn-Str. 20.

Die Anfahrt ist problemlos mit dem eigenen PKW möglich. Parkmöglichkeiten befinden sich direkt auf dem Gelände.